Zukunft mit IT –
moderne Berufe in Technik und IT entdecken

Projektförderung

Das Projekt „Zukunft mit IT – moderne Berufe in Technik und IT entdecken“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

PEB-Förderlogos

Was der Kurs bietet

Lernen Sie Grundlagen in Elektrotechnik. Bauen Sie Schaltkreise und messen Sie mit Hilfe von Sensoren Daten.

Entdecken Sie den Einstieg ins Programmieren und die Anwendung an Robotern.

Lernen Sie CAD (Computer gestütztes Design) kennen. Gestalten und drucken Sie einen 3D-Gegenstand.

Arbeiten Sie an spannenden Projekten und kommen Sie mit Bibliotheksbesucher*innen ins Gespräch.

Beschäftigen Sie sich mit  Anschreiben, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch. Planen Sie Wege für Ihren Berufseinstieg.

Machen Sie ein 2-wöchiges Praktikum und lernen Sie ein Unternehmen kennen.

Vernetzen Sie sich mit Praktiker*innen aus den Berufsbereichen und lernen Sie weitere Unternehmen kennen.

Was der Kurs bietet

Lernen Sie Grundlagen in Elektrotechnik. Bauen Sie Schaltkreise und messen Sie mit Hilfe von Sensoren Daten.
Lernen Sie Grundlagen in Elektrotechnik. Bauen Sie Schaltkreise und messen Sie mit Hilfe von Sensoren Daten.
Entdecken Sie den Einstieg ins Programmieren und die Anwendung an Robotern.
Entdecken Sie den Einstieg ins Programmieren und die Anwendung an Robotern.
Lernen Sie CAD (Computer gestütztes Design) kennen. Gestalten und drucken Sie einen 3D Gegenstand.
Lernen Sie CAD (Computer gestütztes Design) kennen. Gestalten und drucken Sie einen 3D Gegenstand.
Arbeiten Sie an spannenden Projekten und kommen Sie mit Bibliotheksbesucher*innen ins Gespräch.
Arbeiten Sie an spannenden Projekten und kommen Sie mit Bibliotheksbesucher*innen ins Gespräch.
Beschäftigen Sie sich mit Anschreiben, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch. Planen Sie Wege für Ihren Berufseinstieg.
Beschäftigen Sie sich mit Anschreiben, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch. Planen Sie Wege für Ihren Berufseinstieg.
Machen Sie ein 2-wöchiges Praktikum und lernen Sie ein Unternehmen kennen.
Machen Sie ein 2-wöchiges Praktikum und lernen Sie ein Unternehmen kennen.
Vernetzen Sie sich mit Praktiker*innen aus den Berufsbereichen und lernen Sie weitere Unternehmen kennen.
Vernetzen Sie sich mit Praktiker*innen aus den Berufsbereichen und lernen Sie weitere Unternehmen kennen.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Wohnort Berlin

ohne Arbeit oder mit Minijob

Alter ab 20 Jahre

Technisches Interesse

Mindestens Deutsch-Niveau B1

Der Kurs auf einen Blick

Zukunft mit IT - Kurs auf einen Blick

Was: Berufsorientierungskurs in den Bereichen Elektrotechnik, CAD Design/3D-Druck und Programmieren.

Entdecken Sie Inhalte, die auf einen Quereinstieg in Berufsfelder wie Elektrotechniker*in, Fachinformatiker*in oder Technische*r Produktdesigner*in für 3D-Druck vorbereiten.

Wo: Makerspace der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg in der Mittelpunktbibliothek „Theodor-Heuss-Bibliothek“, Hauptstraße 40, 10827 Berlin. 

Wann: 16. November – 03. März 2022

Weitere Starttermine: voraussichtlich Mai 2022

Umfang: Drei Tage pro Woche in Teilzeit (maximal 20 Stunden) in insgesamt 13 Wochen Kurslaufzeit

Gruppengröße: 10 bis 15 Teilnehmende

Ablauf: Die Workshops finden an drei Tagen pro Woche statt. Nach 7  Wochen machen Sie ein Praktikum. 2 Wochen lang können Sie dabei den Berufsalltag eines Unternehmens kennenlernen.

Ziele: Erste Grundlagen in Elektrotechnik, CAD Design/3D-Druck und Programmieren entdecken. Eigene Tüftelprojekte umsetzen und erste Praxiserfahrungen im Unternehmen erleben sowie Anschlussoptionen erfahren.

Kursübersicht

  • Woche 1 - 3

    Modul 1:
    Elektrotechnik

  • Woche 4

    Bewerbungstraining

  • Woche 5 - 7

    Modul 2:
    Programmieren

  • Woche 7

    Bewerbungstraining

  • Woche 8 - 10

    Modul 3:
    CAD/3D-Druck

  • Woche 11

    Tüftelprojekt

  • Woche 12 - 13

    Praktikum im Unternehmen

  • Modul 1:
    Elektrotechnik

  • Bewerbungstraining

  • Modul 2:
    Programmieren

  • Bewerbungstraining

  • Modul 3:
    CAD/3D-Druck

  • Tüftelprojekt

  • Praktikum im Unternehmen

Sie haben Interesse, als Unternehmen zu unterstützen?

Geben Sie den Teilnehmenden einen ersten Einblick – durch einen Expert*innenbesuch Ihrer Auszubildenden, Ausbilder*innen oder Führungskräfte während des Kurses.

Bieten Sie die Möglichkeit für ein zweiwöchiges Praktikum in Ihrem Unternehmen.

Werden Sie Multiplikator*in unseres Projekts und geben Sie die Idee im Bezirk Tempelhof-Schöneberg weiter.

Geben Sie den Teilnehmenden einen ersten Einblick - durch einen Expert*innenbesuch Ihrer Auszubildenden, Ausbilder*innen oder Führungskräfte während des Kurses.
Geben Sie den Teilnehmenden einen ersten Einblick – durch einen Expert*innenbesuch Ihrer Auszubildenden, Ausbilder*innen oder Führungskräfte während des Kurses.
Bieten Sie die Möglichkeit für ein zweiwöchiges Praktikum in Ihrem Unternehmen.
Bieten Sie die Möglichkeit für ein zweiwöchiges Praktikum in Ihrem Unternehmen.
Werden Sie Multiplikator*in unseres Projekts und geben Sie die Idee im Bezirk Tempelhof-Schöneberg weiter.
Werden Sie Multiplikator*in unseres Projekts und geben Sie die Idee im Bezirk Tempelhof-Schöneberg weiter.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Sie lernen die Fachkräfte von morgen kennen und können Ihr Unternehmen präsentieren.
Sie unterstützen dabei, potentielle Fachkräfte zu gewinnen.
Sie unterstützen den Einstieg in den Arbeitsmarkt für arbeitslose Menschen.
Erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme an unserem durch den Europäischen Sozialfonds geförderten Projekt.
Auf Wunsch erwähnen wir Sie in unserem Newsletter, Pressemitteilung und sozialen Medien.

Kooperationspartner*innen

Kooperationspartner-
*innen

Die Mittelpunktbibliothek "Theodor-Heuss-Bibliothek", bestehend aus sieben festen Standorten und einer Fahrbibliothek, ist immer im Wandel: immer etwas Neues probieren und dabei die Stärkung der Stadtgesellschaft eines strukturell sehr unterschiedlichen Bezirks im Visier. Für über eine halbe Million Besucher*innen pro Jahr bietet die Stadtbibliothek einen lohnenden Ort für Literatur, Medien und Information, für vielfältige Veranstaltungs- und Beratungsangebote und vor allem aber auch für eins: Raum für Begegnungen, Austausch und Lernen! Mit dem neuen Makerspace in der Mittelpunktbibliothek soll die Gemeinschaftsbildung und Medienkompetenz der Besucher*innen gestärkt werden. https://www.berlin.de/stadtbibliothek-tempelhof-schoeneberg/

Mittelpunktbibliothek "Theodor-Heuss-Bibliothek"

Die Mittelpunktbibliothek „Theodor-Heuss-Bibliothek“, bestehend aus sieben festen Standorten und einer Fahrbibliothek, ist immer im Wandel: immer etwas Neues probieren und dabei die Stärkung der Stadtgesellschaft eines strukturell sehr unterschiedlichen Bezirks im Visier. Für über eine halbe Million Besucher*innen pro Jahr bietet die Stadtbibliothek einen lohnenden Ort für Literatur, Medien und Information, für vielfältige Veranstaltungs- und Beratungsangebote und vor allem aber auch für eins: Raum für Begegnungen, Austausch und Lernen! Mit dem neuen Makerspace in der Mittelpunktbibliothek soll die Gemeinschaftsbildung und Medienkompetenz der Besucher*innen gestärkt werden.
https://www.berlin.de/stadtbibliothek-tempelhof-schoeneberg/
Das Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg ist eine gemeinsame Einrichtung (gE) der Bundesagentur für Arbeit und des Landes Berlin. Wir betreuen rund 50.000 Menschen, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II beziehen. Die berufliche und soziale Integration arbeitsloser Menschen ist unsere herausragende Aufgabe. Durch die Veränderungen in der Arbeitswelt 4.0 und den digitalen Wandel ergeben sich neue Herausforderungen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Diese erfordern eine noch intensivere Beratung und Unterstützung der arbeitsuchenden Menschen. Darauf sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut vorbereitet. https://www.berlin.de/jobcenter-tempelhof-schoeneberg/

Jobcenter Tempelhof-Schöneberg

Das Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg ist eine gemeinsame Einrichtung (gE) der Bundesagentur für Arbeit und des Landes Berlin. Wir betreuen rund 50.000 Menschen, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II beziehen. Die berufliche und soziale Integration arbeitsloser Menschen ist unsere herausragende Aufgabe. Durch die Veränderungen in der Arbeitswelt 4.0 und den digitalen Wandel ergeben sich neue Herausforderungen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Diese erfordern eine noch intensivere Beratung und Unterstützung der arbeitsuchenden Menschen. Darauf sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut vorbereitet.
https://www.berlin.de/jobcenter-tempelhof-schoeneberg/
Der SANQ e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, in dem Berliner Bildungsdienstleister verbunden sind, die im Bereich der abschlussorientierten modularen Nachqualifizierung tätig sind oder werden möchten. Der SANQ e. V. fördert die Etablierung der Nachqualifizierung als relativ neuem Weg zum Berufsabschluss nach Standards, die vom SANQ e. V. mit der IHK und verschiedenen Innungen für die Nachqualifizierung vereinbart sind. Die Vorzüge der Nachqualifizierung bestehen vor allem darin, den Berufsabschluss schrittweise über die Erlangung berufsanschlussfähiger Teilqualifikationen erwerben sowie dazu bereits erworbene berufliche Vorerfahrungen nutzen und so Qualifizierungszeiten bis zum Berufsabschluss verkürzen zu können. https://www.sanq.de/

SANQ e. V.

Der SANQ e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, in dem Berliner Bildungsdienstleister verbunden sind, die im Bereich der abschlussorientierten modularen Nachqualifizierung tätig sind oder werden möchten. Der SANQ e. V. fördert die Etablierung der Nachqualifizierung als relativ neuem Weg zum Berufsabschluss nach Standards, die vom SANQ e. V. mit der IHK und verschiedenen Innungen für die Nachqualifizierung vereinbart sind. Die Vorzüge der Nachqualifizierung bestehen vor allem darin, den Berufsabschluss schrittweise über die Erlangung berufsanschlussfähiger Teilqualifikationen erwerben sowie dazu bereits erworbene berufliche Vorerfahrungen nutzen und so Qualifizierungszeiten bis zum Berufsabschluss verkürzen zu können.
https://www.sanq.de/
Das Bildungs- und Beratungszentrum für Berufe und Beschäftigung Berlin (BBZ) ist Partner im Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin und koordiniert den Regionalen Ausbildungsverbund Tempelhof-Schöneberg. Unsere Aufgabe ist es kleine und mittlere regionale Unternehmen bei der Sicherung dringend benötigter Fachkräfte zu unterstützen. Wir sind auch Ansprechpartner für ausbildungsplatzsuchende Jugendliche sowie für Lehrkräfte, die ihre Schüler/innen auf den Übergang in Ausbildung vorbereiten. http://www.nrav.de/

rav Tempelhof-Schöneberg

Das Bildungs- und Beratungszentrum für Berufe und Beschäftigung Berlin (BBZ) ist Partner im Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin und koordiniert den Regionalen Ausbildungsverbund Tempelhof-Schöneberg. Unsere Aufgabe ist es kleine und mittlere regionale Unternehmen bei der Sicherung dringend benötigter Fachkräfte zu unterstützen. Wir sind auch Ansprechpartner für ausbildungsplatzsuchende Jugendliche sowie für Lehrkräfte, die ihre Schüler/innen auf den Übergang in Ausbildung vorbereiten.
http://www.nrav.de/

Weitere Unterstützer*innen

Weitere Unterstützer*innen

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) gestaltet den digitalen Wandel. Sie ist die größte Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum. Sie vertritt seit 1969 die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik und setzt sich für eine gemeinwohlorientierte Digitalisierung ein. https://gi.de/

Gesellschaft für Informatik

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) gestaltet den digitalen Wandel. Sie ist die größte Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum. Sie vertritt seit 1969 die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik und setzt sich für eine gemeinwohlorientierte Digitalisierung ein.
https://gi.de/

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

 

Kontaktieren Sie uns

 

Bei Interesse am Projekt “Zukunft mit IT” füllen Sie gerne das Kontaktformular aus oder wenden sich direkt an Romy Deck (Projektleitung).

Sie haben Fragen? Dann kommen Sie direkt in unsere digitale Infosprechstunde. Jeden Dienstag von 10-11 Uhr und Donnerstag von 14-15 Uhr unter folgendem Link: https://zoom.us/j/98113414587

0176 4732 4310
Romy Deck (Projektleitung)

    Wie können wir Sie kontaktieren?


    Ich stimme zu, dass meine Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zur Bearbeitung der Nachricht gespeichert werden.

    © 2021 Zukunft mit IT – ein Angebot der Studio2B GmbH

    Kontakt

    Ringbahnstraße 32-34,
    12099 Berlin
    +49 (0)30 634 99 87 13